Ursprünglich stammt der Brauch aus der Fränkischen Schweiz. Mittlerweile allerdings sieht man sie auch mehr und mehr in unserer Region: den Osterbrunnen. In der Zeit vor Ostern werden dabei öffentliche Brunnen mit bemalten Ostereiern und anderen Verzierungen als Osterbrunnen geschmückt. Die Anordnung der Ostereier erinnert meist an die Form einer Krone und wird deshalb auch Osterkrone genannt. Am 2. April läutete der Gewerbeverein Oederan auf dem Marktplatz mit dem Brauch des geschmückten Osterbrunnens den Frühling ein.

Empfohlene Videos